Tomatin

Die Brennerei liegt in den Highlands, etwas südlich von Inverness. Die Geschichte der Destillerie geht zurück auf das 15. Jahrhundert, als Viehhändler und Viehtreiber ihren Whisky von einer Brennerei im Old Laird’s House am Ort der heutigen Brennerei bezogen. 1897 wurde die Brennerei dann durch offizielle Gründung „legalisiert“. Anfang der 1970er Jahre war Tomatin die größte schottische Destillerie mit einem Jahresausstoß von 12 Millionen Liter Alkohol. 1985 war die Brennerei insolvent und wurde 1986 von den japanischen Kapitalgebern Takara Shuzo Co. and Okara & Co. übernommen, den ersten japanischen Eigentümern einer schottischen Whiskybrennerei. Gemessen am Ausstoß von ca. 5 Mio Litern gehört sie heute zu den großen Brennereien Schottlands mit einer breiten Palette an Standard Abfüllungen und Limited Editions. Der Stil von Tomatin ist eher weich und mild. Eine torfige Reihe ist der Cu Bocan.

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.