Blair Athol

Das Herzstück des Bell’s Blended Whisky

Die Brennerei wurde von 1798 von John Stewart und Robert Robertson in Pitlochry unter dem Namen Aldour Distillery gegründet. Der Name kam vom unweit gelegenen Flüsschen Allt Dour. 1825 erweiterte James Robertson die Destillerie und gab ihr danach den Namen Blair Athol. 1882 kaufte Peter Mackanzie die Brennerei. 1933 kauften Arthur Bell & Sons Ltd. die Brennerei, aber erst 1949 wurde sie renoviert und wieder eröffnet. 1973 wurde die Anzahl der Stills von zwei auf vier erhöht. 1985 kaufte United Distillers (gehört zu Diageo) die Brennerei und eröffnete 1987 ein Besucherzentrum. Man produziert zu 90 % für blended Malts und produziert mit den 4 Brennblasen ca. 2 Mio Liter Alkohol.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.