Dalmore

Der Whisky mit dem Hirschkopf

Die Brennerei wurde 1839 bei Alness in den Highlands gegründet und an die Sunderland-Familie verpachtet. 1874 wurde die Anzahl der Brennblasen von zwei auf vier erweitert. 1917 wurde die Brennerei durch eine Explosion teilweise zerstört. 1922 begann die Whisky-Produktion wieder. Im Jahre 1960 wurde die Dalmore-Whyte & Mackay Ltd. gegründet. Die Anzahl der Stills wurde 1966 von vier auf acht erweitert. Durch einen Management Buy-Out wurde die Firma 2001 von Fortune Brands gekauft und in Kyndal Spirits umbenannt. 2002 erfolgte eine erneute Umbenennung in Whyte & Mackay. 2007 wurde Whyte & Mackay für 595 Millionen Pfund von United Spirits Limited, einer Tochter der indischen UB Group gekauft. Im Oktober 2014 wurde Whyte & Mackay aus kartellrechtlichen Gründen an die philippinische Emperador Inc. für 430 Millionen £ verkauft. Man 8 Brennblasen produziert man 4,2 Mio Liter Alkohol

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.