Bowmore

The first Islay Malt

Eine der ältestesten Brennereien in Schottland auf der Insel Islay. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1779. Die Brennerei ging im Laufe der Jahrhunderte durch viel Hände und gehört seit 1994 zum Beam-Suntory Konsortium. Der Whisky wird zum größten Teil in ex Sherry Fässern gelagert. Der Whisky von Bowmore ist leicht rauchig-torfig, teils mit Sherryaromen und fruchtig. Die Lagerhäuser im Süden der Insel stehen bei Hochwasser teilweise bis zu 1,50 m unter Wasser. Die Produktpalette ist breit gefächert und auch einige Abfüllungen von unabhängigen Abfüllern sind zu bekommen. Desweiteren findet der Whisky auch Verwendung in einigen blended Whiskies. Man produziert ungefähr 2 Mio Liter Alkohol mit 2 großen Brennblasen.